Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargauer Spitzenbeamter Geheimdienstler wird Generalsekretär des Gesundheits-Departements

  • Matthias Laube heisst der neue Generalsekretär im Aargauer Gesundheits- und Sozialdepartement.
  • Der 48-jährige folgt auf Stephan Campi, der im Dezember seinen Rücktritt ankündigte.
  • Matthias Laube arbeitet zurzeit beim Nachrichtendienst des Bundes (NDB).
  • Der Generalsekretär ist der oberste Beamte eines Departements und untersteht direkt Regierungsrätin Franziska Roth.
Matthias Laube & Franziska Roth
Legende: Matthias Laube wird neuer Spitzenbeamter im Gesundheits- und Sozialdepartement von Franziska Roth. ZVG / Kanton Aargau

Das Gesundheits- und Sozialdepartement hat einen neuen Spitzenbeamten: den 48-jährige Matthias Laube. Laube arbeitet aktuell als Bereichtsleiter beim NDB. Dort sei er für die Konzeption der Strategie der Schweiz zur Terrorismusbekämpfung verantwortlich, teilt der Kanton Aargau mit.

Laube ist gebürtiger Aargauer, hat die Kantonsschule in Aarau besucht und an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften studiert. Seit zehn Jahren arbeitet er in verschiedenen Funktionen für den Bund.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.