Angriff am Bahnhof Wohlen: Drei Asylbewerber festgenommen

Beim Bahnhof Wohlen kam es in der Nacht auf Sonntag gemäss diversen Medien zu einem Angriff. Zwei Jugendliche wurden leicht verletzt. Die Aargauer Staatsanwaltschaft bestätigt, dass drei Personen festgenommen wurden. Die Ermittlungen laufen.

Bahnhof

Bildlegende: Was ist am Bahnhof Wohlen genau passiert? Keystone

Gegen die drei Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eröffnet, wegen Angriffs und wegen Körperverletzung. Diese werden nun im Verlauf des Montags befragt, sagt Fiona Strebel, Sprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft, gegenüber Radio SRF. Die Beschuldigten stammen aus Eritrea und sind Asylbewerber, bestätigt die Staatsanwaltschaft weiter.

Keines der Opfer sei auf den Geleisen gelandet, sagt Strebel weiter. Sie widerspricht hier anderen Medienberichten. Wie viele Personen am Bahnperron anwesend waren, sei nicht klar.

Die zwei Opfer seien leicht verletzt, hätten beispielsweise Schürfungen, erklärt Strebel im Interview weiter. Sie befinden sich entgegen Medienmeldungen nicht im Spital.