Autolenkerin fährt in Gretzenbach in einen Baum

Am Dienstagabend kollidierte eine 33-jährige Frau mit einem Baum und verletzte sich dabei mittelschwer. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Verunfalltes Auto mit eingedrücktem Kotflügel und herausstehendem Stossdämpfer.

Bildlegende: Das Auto der 33-Jährigen prallte in Gretzenbach zuerst gegen einen Baum und drehte sich dann um die eigene Achse. ZVG

Der Unfall geschah auf der Köllikerstrasse. Die 33-jährige Lenkerin war gegen 18.30 Uhr in Richtung Gretzenbach unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Die Frau kollidierte am Fahrbahnrand mit einem Baum, worauf sich das Auto um die eigene Achse drehte.

Die Feuerwehr Schönenwerd musste die Frau schliesslich aus dem Auto befreien. Die Ambulanz brachte sie daraufhin ins Spital. Die Autolenkerin erlitt mittelschwere Verletzungen.

Die Köllikerstrasse blieb wegen der Bergungs- und Räumungsarbeiten während rund zwei Stunden gesperrt. Wie es zum Unfall kam, weiss die Kantonspolizei Solothurn noch nicht und sucht deshalb Zeugen.