Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Baustart für Gondelbahn auf den Weissenstein am 8. September

Mit einem grossen Fest will die Seilbahn Weissenstein AG den Baustart für die neue Gondelbahn auf den Weissenstein feiern. Am 8. September beginnen die Bauarbeiten. Die neue Bahn wird gemäss Betreiberin aber erst im Herbst 2014 fertig gebaut sein.

Eine Gondel mit dem Logo der Seilbahn Weissenstein AG.
Legende: Die neuen Gondeln sollen ab Herbst 2014 auf den Weissenstein fahren. zvg

Jahrelang wurde in Solothurn über die Zukunft der Bahn-Verbindung auf den Weissenstein gestritten. Nun ist klar: Am 8. September feiert die Seilbahn in Anwesenheit von Regierungsrat Roland Fürst den Baustart für die neue Gondelbahn.

Am Montag nach dem Fest soll mit dem Rückbau der legendären Sesselibahn begonnen werden, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Der Rückbau dürfte bis Ende Oktober dauern. Gleichzeitig würden auch wo nötig die Wälder gerodet. Die neue Gondelbahn soll im Herbst 2014 ihren Betrieb aufnehmen.

Damit ist auch klar, dass im Sommer 2014 noch keine Bahn auf den Solothurner Hausberg fährt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jan Salvisberg, Mauss
    Was einst eine Pionierarbeit von Schweizern war, wird abgerissen und durch eine Gondelbahn ersetzt, die es noch 1'000 mal auf der Welt gibt. Das VR101 Kuppelsystem mit der die Weissensteinbahn gebaut wurde, war das weltweit erste in dieser Form. Die Leute konnten zum ersten mal bequem in der Station einsteigen, man hatte keine Angst mehr, dass der Sessel im Rücken landet und man sich am Boden findet. Nach der Weissensteinbahn steht nirgends mehr in der Schweiz eine derartige Pionier-Seilbahn!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen