Bestnote für Kanton Aargau: AAA-Rating bestätigt

Die internationale Ratingagentur Standard&Poor's erteilt dem Kanton Aargau erneut die beste Note: Der Kanton hat die höchste Schuldnerbonität und damit ein AAA-Rating mit Aussicht stabil. Und dies trotz des Defizits in der Rechnung 2014.

Firmenschild

Bildlegende: Die Rating-Agentur Standard & Poor's gehört neben Moody's and Fitch zu den wichtigsten internationalen Rating-Agenturen. Keystone

Das gute Rating ermöglicht dem Kanton Aargau Geld auszuleihen, zu extrem tiefen Zinsen. «Das Rating bestätigt, dass die Wirtschaft des Kantons erfolgreich ist und der Kanton seine Finanzen im Griff hat», freut sich das Aargauer Finanzdepartement über die Auszeichnung.

Der Aargau habe ein starkes Finanzmanagement, eine starke Wirtschaft mit wenig Arbeitslosen. Weiter sei der Kanton liquid und habe wenig Schulden, begründet die Rating-Agentur ihre Wertung.

Das Defizit in der Rechnung 2014 sei ein Tiefpunkt, der Kanton allerdings auf Kurs. Deshalb hält die Ratingagentur an der guten Note fest. Von elf bewerteten Kantonen haben total nur vier ein AAA-Rating erhalten. Nebst dem Aargau sind dies Zürich, Waadt und Schwyz.