Biberist hat einen neuen Bahnhof

Am Montagmorgen mussten Zugpassagiere in Biberist zum ersten Mal am neuen RBS-Bahnhof einsteigen. Dies ist für viele Pendler eine Umstellung, da der neue Bahnhof rund 200 Meter vom alten entfernt liegt. Trotzdem habe es keine Probleme gegeben, heisst es beim RBS.

Der neue RBS-Bahnhof in Biberist nahm am Montagmorgen den Betrieb auf.

Bildlegende: Der neue RBS-Bahnhof in Biberist nahm am Montagmorgen den Betrieb auf. zvg

Man habe ab 6 Uhr morgens sogenannte Kundenlenker am Bahnhof Biberist eingesetzt, sagt Fabienne Thommen vom Regionalverkehr Bern Solothurn gegenüber Radio SRF: «Es lief alles tipptopp. Sowohl bahntechnisch als auch für die Kunden gab es keine Probleme mit dem neuen Bahnhof»

Hier fährt definitiv kein Zug mehr durch: Alter RBS-Bahnhof von Biberist ohne Geleise.

Bildlegende: Hier fährt definitiv kein Zug mehr durch: Alter RBS-Bahnhof von Biberist ohne Geleise. zvg

Im Rahmen des Doppelspurausbaus zwischen Biberist und Lohn-Ammansegg wurde auch der Bahnhof Biberist neu gebaut. Zwar ist Zugang und Zufahrt zum neuen RBS-Bahnhof etwas anders als vorher, trotzdem hätten alle Pendler den Weg an die neuen Perrons gefunden.

Falls am Montagmorgen doch noch der eine oder andere Pendler am alten Bahnhof auf den Zug wollte, dann hätte er schnell gemerkt, dass hier kein Zug mehr anhält: Es hat nämlich gar keine Geleise mehr.