Zum Inhalt springen
Inhalt

Bike Days Stadt Solothurn profitiert von grossem Velo-Anlass

Die Bike Days Solothurn finden zum 10. Mal statt. Sie gelten als grösste Schweizer Velomesse. Für den Solothurner Tourismusdirektor sind sie ein Glücksfall, wie er gegenüber SRF sagt. «Es braucht genau solche Events, damit sich Leute dazu entschliessen auch mal hier zu übernachten», so Hofer. Die Veranstalter rechnen am Wochenende mit 30'000 Besuchern.

Bikerin
Legende: zvg/Bike Days 2017

Neben den Gästen übernachten auch Aussteller, Organisatoren und Rennteams in der Region. Für die Solothurner Hoteliers willkommene Gäste. Die Wochenenden sind nämlich weniger gut gebucht als die Tage unter der Woche. Ob allerdings auch Restaurants und Läden in der Altstadt von den Bike Days profitieren, kann Tobias Jäger, Präsident der Gewerbevereinigung, jedoch nicht beantworten.

Bike Days 2017
Legende: zvg/Bike Days 2017

Für die Besucher bedeuten die Bike Days Veranstaltungen rund ums Velofahren, Velo testen, Dirtbiker mit ihrer Show oder auch Zeitfahren in der Altstadt. Der Anlass ist also eng mit der Stadt verbunden. Aber die Bike Days sind auch ausserhalb der Stadt bekannt. Sie haben nämlich nach Zürich expandiert, und hier eine urbanere Version der Messe organisiert.

Dirt Bike
Legende: zvg/Bike Days 2017

Die Bike Days wollen Gross und Klein, Profi und Laie ansprechen. So gibt es dieses Jahr zum Beispiel für die Kleinen ein Laufradrennen, für angehende Profis einen Trail-Workshop oder auch das Handbike-Rennen. Die Bike Days finden vom 4. bis 6. Mai statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.