Bio Marché Zofingen mit rund 40'000 Besuchern erneut gut besucht

Vom 19. bis 21. Juni pilgerten Biofans und Interessierte nach Zofingen an den Bio Marché. Mit 200 Ausstellern war die grösste Schweizer Biomesse erneut ausgebucht. Der Bioverkaufsmarkt und das Rahmenprogramm lockten 40'000 Besucher an.

Markstand

Bildlegende: Bio zieht, auch 2015. Der Bio Marché Zofingen war mit 200 Ausstellern wieder ausgebucht. www.biomarche.ch

Grundnahrungsmittel, Spezialitäten, Pflanzen, Möbel oder Baustoffe – der Zofinger Bio Marché ist vielseitig. Der Bio Marché sei mehr als ein Markt, sagen die Veranstalter. Sie sehen den Grossanlass als Geniesser- und Erlebnisfestival.

Die Ausgabe 2015 war die 16. der Biomesse. Rekordverdächtig war der Freitag: «Wir hatten noch nie so viele Besucher an einem Freitag. Wohl weil das Wetter gerade richtig war», freut sich Geschäftsführerin Dorothé Stich im Interview mit Radio SRF.

Das schöne am Markt sei, dass man probieren könne und Fragen stellen dürfe, die im Laden nicht möglich seien, sagt Dorothé Stich weiter. 80 Prozent aller Waren sind aus dem Bereich Food, 20 Prozent andere Waren wie Möbel zum Beispiel. Das Verhältnis soll so bleiben, finden die Organisatoren.

Finanziert wird die Messe durch Ausstellergebühren, einen Hauptsponsor und einen Beitrag der Stadt. Die Ausgabe 2016 ist gesichert. Sie findet am 17. Juni statt.