Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Brand auf Baustelle in Hallwil

Am Samstag Nachmittag musste die Feuerwehr in Hallwil zu einem Brand ausrücken. Es brannte auf einer Baustelle. Inzwischen hat die Polizei zwei Jugendliche ermittelt, die dafür verantwortlich sein dürften.

Der Alarm ging laut Mitteilung der Kantonspolizei um 16:40 Uhr ein: Auf einer Baustelle am Steinmattweg brenne es. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand auf dem Vorplatz der Baustelle rasch löschen. Der Sachschaden dürfte trotzdem mehrere 10'000 Franken betragen, wie die Polizei mitteilt.

Die Ermittlungen hätten zu zwei Knaben im Alter von 13 und 14 Jahren geführt, heisst es weiter. Sie wurden bereits befragt und dürften für den Brandausbruch und einen Einbruch in die Baustellenbaracke verantwortlich sein, wie die Polizei festhält. Weitere Ermittlungen zum genauen Ablauf seien im Gang.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.