Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Brand in Reisecar auf A2 bei Strengelbach

Eine Reisecar ist in der Nacht auf Montag auf der Autobahn A2 in Strengelbach bei Zofingen AG ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Der Chauffeur hatte einen Brand im Motorraum bemerkt und den Reisecar auf den Pannenstreifen gelenkt.

Der Carbrand ist gelöscht, aus dem Fahrzeug quillt Rauch. Im Hintergrund das helle Licht eines Scheinwerfers.
Legende: Wegen des Brandes musste die Polizei die A2 in diesem Bereich teilweise sperren. ZVG

Der mazedonische Reisecar war in Richtung Luzern unterwegs. Um 0:30 Uhr ging bei der Feuerwehr-Alarmzentrale die Meldung ein, dass in einem Reisecar ein Brand ausgebrochen war.

Die Feuerwehreinsatzkräfte bekämpften daraufhin den Brand, während die Polizei die Fahrbahn Richtung Luzern sperrte. Der Verkehr wurde umgeleitet. Um kurz vor 2 Uhr konnte der Überholstreifen für den Verkehr wieder frei gegeben werden. Um 4 Uhr war der Schadenplatz geräumt.

Die Kantonspolizei Aargau hat Ermittlungen eingeleitet zur Klärung der Brandursache. Gemäss Aussagen des 46-jährigen mazedonischen Chauffeurs habe er während der Fahrt einen Leistungsverlust bemerkt. Er habe das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen angehalten und beim Nachsehen die Flammen im Motorraum festgestellt, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.