Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Chaos im Bahnverkehr zwischen Olten und Luzern

Ein heftiger Hagelsturm sorgte am Mittwochnachmittag für einen Streckenunterbruch. Zwischen Olten und Dagmersellen mussten die Passagiere auf Buse umsteigen.

In Olten war für viele Passagiere Geduld angesagt.
Legende: In Olten war für viele Passagiere Geduld angesagt. (Symbolbild) Keystone

Die SBB-Linie Olten-Luzern ist am Mittwoch für rund 90 Minuten bis kurz nach 17 Uhr unterbrochen gewesen. Der Grund war eine Fahrleitungsstörung nach einem Hagelgewitter. Fernverkehrs- und Regionalzüge fielen aus.

Man gehe davon aus, dass das heftige Hagelgewitter bei Aarburg zur Fahrleitungsstörung geführt habe, sagte SBB-Mediensprecherin Lea Meyer auf Anfrage. Die Linie war zwischen Olten und Dagmersellen im Kanton Luzern, zeitweise bis nach Sursee, unterbrochen gewesen. Die SBB setzte Ersatzbusse ein und leitete Züge um.

Legende: Video SBB: Neues System gegen Strom-Blackout abspielen. Laufzeit 01:05 Minuten.
Aus Tagesschau vom 21.01.2014.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.