Chaos wegen umgekipptem Lastwagen in Lenzburg

Ein Lastwagen-Unfall hat am Montagnachmittag in der Region Lenzburg für ein Verkehrschaos gesorgt. Ein mit Altmetall beladender Lastwagen kippte beim A1-Anschluss Lenzburg um und blockierte dadurch bis in die frühen Abendstunden den gesamten Autobahnanschluss.

umgekippter Lastwagen

Bildlegende: Der umgekippte Lastwagen und das Altmetall blockieren die Zufahrt zur Autobahn in Lenzburg. zvg

Der Lastwagen fuhr Richtung Zürich und verliess die Autobahn A1 beim Anschluss Lenzburg. Der Chauffeur verlor wegen zu hohem Tempo in der Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses kippte um und blieb auf der Seite liegen. Dabei entleerte sich die Ladung auf die Gegenfahrbahn.

Altmetall auf Strasse

Bildlegende: Trotz der blockierten Autobahnzufahrt blieb der Verkehr auf der Autobahn A1 flüssig. zvg

Der Fahrer zog sich Verletzungen am Arm zu und musste in ein Spital gebracht werden. Der Lastwagen wurde stark beschädigt. Ein Auto, das auf der Gegenfahrbahn in einen Teil der Metallteile prallte, wurde ebenfalls beschädigt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 300'000 Franken.

Verkehrskollaps in der Region Lenzburg

Der havarierte Lastwagen, die verstreute Ladung und das ausgelaufene Dieselöl blockierten alle Ein- und Ausfahrten des Autobahn-Anschlusses. Laut der Aargauer Kantonspolizei bracht der Verkehr in der Region Lenzburg zusammen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 21.30 Uhr.