Schwingsport Christian Stucki gewinnt den 66. Weissenstein-Schwinget

Tribüne mit viel Publikum.

Bildlegende: Der Weissenstein-Schwinget lockte auch in diesem Jahr viel Publikum auf den Solothurner Hausberg. Keystone

Stucki (Schwingklub Unteres Seeland) hat am Weissenstein-Schwinget eine starke Leistung zeigen können. Er hat alle Gänge für sich entschieden.

Im Schlussgang traf er auf Simon Anderegg vom Schwingklub Meiringen. Anderegg hatte nach fünf Gängen 48.75 Punkte auf seinem Konto, Stucki deren 49.50. Christian Stucki besiegte seinen Kontrahenten im Schlussgang nach zwei Minuten mit einem Knietätsch.

Mit rund 4'600 Zuschauerinnen und Zuschauern erzielte der Weissenstein-Schwinget einen neuen Rekord.