Eishockeyclub plant Neustart Das grosse Aufräumen beim EHC Olten

Geschäftsführer Peter Rötheli hatte es vor zweieinhalb Wochen angekündigt: «Wir werden jede Position hinterfragen». In der Zwischenzeit wurde Sportchef Köbi Kölliker entlassen. Nun trennt sich der Club auch von langjährigen Spielern.

Ein Eishockeyspieler auf dem Spielfeld

Bildlegende: EHCO-Urgestein Diego Schwarzenbach trennt sich von seinem Club – im gegenseitigen Einvernehmen, heisst es. Keystone

Elf Jahre lang spielte Stürmer Diego Schwarzenbach für den Oltner Club. Doch nun ist fertig. Der Vertrag mit ihm wäre eigentlich noch bis zum Ende der nächsten Saison gelaufen. Er werde nun aber im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst, teilt der EHC Olten am Donnerstag mit.

Weiter habe man mit drei langjährigen Verteidigern die auslaufenden Verträge nicht erneuert. Dies trifft Romano Pargätzi, Simon Schnyder und Remo Meister. Auch der kanadische Verteidiger Curtis Gedig sowie die beiden jungen Stürmer Paolo Morini und Ramon Diem müssen sich einen neuen Club suchen.