Das Jahresrückhören 2015: Pannen und Patzer

Das Jahresende ist die Zeit der Bilanzen und Rückblicke: Die Informationssendung «Regionaljournal Aargau Solothurn» von Radio SRF hat sich auch 2015 durch seriösen Journalismus ausgezeichnet und kaum publizistische Fehler geleistet. Aber kleine Pannen sehr wohl. Und die gibt es hier zu hören.

Blick in die Sprechkabine im Radiostudio Aarau von SRF.

Bildlegende: Live senden heisst manchmal auch live scheitern: Die Stolperer des Jahres im SRF-Studio Aarau. SRF

Häufig fallen sie kaum auf oder gehen schnell vergessen: Die kleinen Pannen und Patzer, die Redaktorinnen und Moderatoren im Regionaljournal produzieren. Doch die erbarmungslosen Studiotechniker in Aarau sammeln diese Pannen in einem geheimen Archiv und machen sie nun den Hörerinnen und Hörern zugänglich.

Ebenso Aufnahmen aus der Vorproduktion, die so ungeschnitten natürlich nie über den Sender gegangen sind. Sie beweisen, was eigentlich alle schon wissen: Auch Radio-Mitarbeitende sind keine fehlerfreien Sprechmaschinen. Ganz im Gegenteil.