Regierungsratswahl Solothurn Das Solothurner Volkswirtschaftsdepartement wird Grün

Die Würfel sind gefallen: Die erste grüne Solothurner Regierungsrätin Brigit Wyss wird neue kantonale Volkswirtschaftsdirektorin. Die ebenfalls neu in die Exekutive gewählte Susanne Schaffner (SP) übernimmt das Innendepartement ihres abtretenden Parteikollegen Peter Gomm.

Susanne Schaffner und Brigit Wyss halten je einen Blumenstrauss in den Händen.

Bildlegende: Susanne Schaffner (SP, links) wird Innenministerin, Brigit Wyss (Grüne) wird Volkswirtschaftsdirektorin. Keystone

Die drei im März wiedergewählten Regierungsräte Remo Ankli (FDP), Roland Fürst und Roland Heim (beide CVP) behalten ihre bisherigen Departemente. Sie haben diesen Wunsch bereits vor den Wahlen angekündigt. Mit den beiden neu gewählten Regierungsrätinnen haben sie sich auf folgende Departementsverteilung geeinigt.

Neue Departementsverteilung in der Solothurner Regierung

Name
Partei
Departement
Remo AnkliFDPDepartement für Bildung und Kultur
Roland Heim
CVPFinanzdepartement
Roland Fürst
CVPBau- und Justizdepartement
Susanne Schaffner
SPDepartement des Innern
Brigit Wyss
GrüneVolkswirtschaftsdepartement

Wyss hatte im zweiten Wahlgang am 23. April den zweiten Regierungssitz der FDP erobert. Die grüne Politikerin übernimmt das Volkswirtschaftsdepartement der abtretenden Esther Gassler (FDP). Nach 65 Jahren ist die FDP nur noch mit einem Mitglied in der Regierung vertreten.

Die beiden neuen Regierungsrätinnen treten das Amt am 1. August an. Mit der frühzeitigen Zuteilung der Departemente erhalten sie genügend Zeit, sich auf ihre Aufgaben vorzubereiten und mit ihren Vorgängern die Amtsübergabe detailliert zu planen, wie die Staatskanzlei schreibt.