Das Stapferhaus exportiert seine Ausstellung nach Deutschland

Eine so erfolgreiche Ausstellung wie «Entscheiden» hatte das Stapferhaus noch nie. Mehr als 100'000 Besucher strömten nach Lenzburg, um die Ausstellung über das Leben im Supermarkt der Möglichkeiten zu sehen. Ab dem 10. Oktober ist sie nun auch in Bremen zu sehen, und später in weiteren Städten.

Menschen vor Bildschirmen, die an einer Wand hängen

Bildlegende: Von Lenzburg nach Deutschland: Die erfolgreiche Ausstellung «Entscheiden» geht auf Tournee. zvg/Anita Affentranger

Wer kennt sie nicht: die Qual der Wahl. Die Ausstellung «Entscheiden» hat sie erfolgreich zum Thema gemacht. Von 2012 bis 2014 war die Ausstellung in Lenzburg ein Publikumsmagnet. Besucher konnten auf einem Rundgang ihr eigenes Entscheidungsverhalten an Teststationen abwägen.

Nun bringen die Organisatoren der bekannten Körperwelten-Ausstellungen «Entscheiden» erstmals nach Deutschland. Die Ausstellung sei für den deutschen Markt inhaltlich adaptiert und als Wanderausstellung inszeniert worden, teilt das Stapferhaus mit.

Vom 10. Oktober bis zum 10. Mai ist die Ausstellung nun im Universum Bremen zu sehen. Das Stapferhaus Lenzburg hofft, so über die Landesgrenzen hinaus noch bekannter zu werden.