Der «American Way» des Jugend-Sinfonieorchesters Aargau

Die jungen Musikerinnen und Musiker des Jugend-Sinfonieorchesters Aargau gehen mit ihrem neuen Programm «American Beauty» auf Tour. Sie spielen moderne Klassik aus den USA.

Musiker beim Konzert

Bildlegende: Die jungen Musikerinnen und Musiker spielen «amerikanische Musik». JSAG

Musik von Aaron Copland, Samuel Barber und John Corigliano hat das junge Orchester einstudiert. Dazu kommt Antonín Dvořáks Sinfonie aus der neuen Welt. «Der amerikanische Traum ist auch ein musikalischer», sind die Musiker überzeugt - und lassen diesen Traum erklingen.

Im Jugend-Sinfonieorchester Aargau spielen 17- bis 25-jährige angehende Profi-Musikerinnen und ambitionierte Amateure. Das musikalische Niveau ist entsprechend hoch.

Unter der Leitung seines neuen Dirigenten Hugo Bollschweiler hat das Orchester nun ein neues Programm parat, das sowohl Bekanntes als auch selten Gehörtes bietet.