Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Der Herr über die Aargauer Schlösser nimmt den Hut

Jörn Wagenbach, Direktor Museum Aargau, hat sich für eine persönliche Neuorientierung entschieden. Nach nur zwei Jahren muss der Kanton Aargau deshalb wieder einen neuen Museums-Chef suchen.

Mann in Büro
Legende: Er geht nach nur zwei Jahren. Der Kanton Aargau ist mit Museums-Direktor Jörn Wagenbach aber trotzdem sehr zufrieden. SRF

Der 50-Jährige Jörn Wagenbach gibt sein Amt per Ende Januar ab. Bis zur Neubesetzung des Postens leitet Thomas Pauli-Gabi, Leiter Abteilung Kultur, das Museum Aargau interimistisch.

Pauli findet es sehr schade, dass Wagenbach gekündigt hat. «Er hinterlässt einen sehr grossen und guten Leistungsausweis», sagt er zu Radio SRF. Unter Jörn Wagenbachs Leitung erfolgte unter anderem die Einführung der Museum Aargau App, sowie die Gründung des Vereins «Die Schweizer Schlösser».

Überraschender Abgang

Wagenbach sei gut angekommen bei den Mitarbeitern und habe sich wohlgefühlt im Aargau, sagt Thomas Pauli. Es sei deshalb für alle überraschend gekommen, dass Wagenbach jetzt aus persönlichen Gründen in Übersee ein neues Lebenskonzept verwirklichen wolle.

Wagenbach ist derzeit Chef der Schlösser Lenzburg, Hallwyl, Wildegg und Habsburg sowie des Klosters Königsfelden und des Römer-Erlebnisparks Legionärspfad.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.