Sportplatz Würenlos Der neue Naturrasen hat deutlich Verspätung und kostet mehr

Der Sportplatz Würenlos hat eine längere Geschichte hinter sich. Der Gemeinderat wollte nicht so viel Geld ausgeben für den Naturrasen-Sportplatz. Die Sportvereine und die Gemeindeversammlung sahen das anders. Am Schluss wurden im August 2016 die Bauarbeiten gestartet. Nur: lange wurde nicht gebaut.

Die Fakten in Kürze:

  • Im August 2016 erfolgte der Spatenstich für den Naturrasen-Sportplatz, ein Projekt das total 1.26 Millionen Franken kostet.
  • Im Oktober musste man die Bauarbeiten stoppen.
  • Unerwartete Probleme sind der Grund dafür, die «erforderliche Tragfähigkeit» des Untergrunds fehle, teilt der Gemeinderat in einer Mitteilung nun mit.
  • Der Platz wird auf dem Areal einer ehemaligen Kiesgrube erbaut.
  • Nun wurde viel analysiert, und es braucht eine zusätzliche Kiesschicht mit Drainagen, und dem Platz dann auch genügen entwässern zu können.
  • Man könne den Endtermin August 2017 leider nicht einhalten, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung.
  • Es werde Juni 2018 bis man auf dem Platz spielen könne, und das Projekt koste 240'000 Franken mehr.