Deutscher Kleinkunstpreis 2014 für Franz Hohler

Der in Olten aufgewachsene Künstler Franz Hohler erhält einen der wichtigsten Preise der deutschsprachigen Kleinkunstszene: Am 9. März 2014 wird ihm der Ehrenpreis des Deutschen Kleinkunstpreises verliehen.

Franz Hohler (im Februar 2013).

Bildlegende: Franz Hohler (im Februar 2013). Keystone

Franz Hohler erhält den Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Dies gab die Jury in der Nacht auf Dienstag bekannt. Der Geschichtenerzähler sei ein fantasievoller Moralist, der seine Mitmenschen mit feinem Humor an die Hand nehme, hiess es in der Jury-Begründung.

Überreicht werden die Auszeichnungen am 9. März im Mainzer Kleinkunsttheater Unterhaus. Der Deutsche Kleinkunstpreis wird seit 1972 jährlich verliehen. Der mit insgesamt 25'000 Euro dotierte Preis gilt als einer der wichtigsten der deutschsprachigen Kleinkunstszene.

Gleich in drei Kategorien geht der Deutsche Kleinkunstpreis in die Schweiz: Nebst Franz Hohler erhalten auch die Duos «Ohne Rolf» und «Knuth & Tucek» Preise.