Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Die Region sagt knapp Ja zum Gripen

Die Resultate aus den Kantonen Aargau und Solothurn zeigen: Die Kampfjet-Beschaffung ist auch in unserer traditionell bürgerlichen Region umstritten. Die Stimmbevölkerung sagte zwar Ja, aber es war ein sehr knappes Ja.

Wahlplakate (Fotomontage)
Legende: Im Aargau zeichnet sich ein spannender Abstimmungsausgang an in der Gripen-Frage. Die anderen Vorlagen sind klar. Keystone/Montage SRF

Im Aargau ist das Resultat knapp: Hier stimmten 51,9 Prozent für den Gripen-Kauf. Der Bezirk Aarau lehnte die Vorlage mit 49,4 Prozent hauchdünn ab, Rheinfelden mit 46,2 Prozent sogar noch etwas deutlicher.

Im Kanton Solothurn ist das Resultat äusserst knapp: Hier stimmte eine hauchdünne Mehrheit von 50,27 Prozent Ja. 47'128 Stimmberechtigte legten ein Ja in die Urne, 46'619 ein Nein. Das ergibt einen Unterschied von gerade einmal gut 500 Stimmen.

Ähnlich wie beim nationalen Ergebnis stand die Gripen-Vorlage in beiden Kantonen lange auf der Kippe, das knappe Resultat zeichnete sich schon früh ab. Einige Gemeinderesultate zeigen das Phänomen ganz deutlich: In Unterentfelden sagten 760 Menschen Ja zum Gripen, genau 761 Stimmberechtigte lehnten den Gripen-Kauf ab. In Auenstein war das Resultat sogar noch sympthomatischer: Genau 347 Stimmberechtigte sagten Ja - und 347 Nein.

Keine Überraschung bei restlichen Vorlagen

Deutlich hingegen sind die Resultate bei den restlichen nationalen Vorlagen: Die Pädophilen-Initiative wird im Aargau mit 63,9 Prozent angenommen. Im Kanton Solothurn sind es sogar 65,2 Prozent.

Ebenso klar ist das Verdikt bei der Vorlage zur Hausarztmedizin, welche in beiden Kantonen mit über 87 Prozent angenommen wird. Deutlich abgelehnt wird hingegen die Mindestlohn-Initiative der Gewerkschaften: Im Kanton Solothurn liegt der Nein-Anteil bei 77,8 Prozent, im Aargau sogar bei 80,8 Prozent.

Gripen-Beschaffung

Eidg. Vorlage: Bundesgesetz über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen

 

  • JA

    46.6%

    1'344'876 Stimmen

  • NEIN

    53.4%

    1'542'958 Stimmen

Hausarztmedizin

Eidg. Vorlage: Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung

 

  • JA

    88.0%

    2'479'293 Stimmen

  • NEIN

    12.0%

    337'303 Stimmen

Standesstimmen

  • JA

    23.0

  • NEIN

    0.0

«Arbeitsverbot Pädophile»

Eidg. Vorlage: Volksinitiative «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen»

 

  • JA

    63.5%

    1'819'211 Stimmen

  • NEIN

    36.5%

    1'045'110 Stimmen

Standesstimmen

  • JA

    23.0

  • NEIN

    0.0

Mindestlohn-Initiative

Eidg. Vorlage: Volksinitiative «Für den Schutz fairer Löhne»

 

  • JA

    23.7%

    687'743 Stimmen

  • NEIN

    76.3%

    2'209'249 Stimmen

Standesstimmen

  • JA

    0.0

  • NEIN

    23.0

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.