Die Züge zwischen Baden und Killwangen fahren wieder normal

Pendler in der Region Baden-Wettingen haben sich am Donnerstag gedulden müssen: Ein entgleister Kanalspül-Lastwagen der SBB blockierte die Strecke. Es kam zu massiven Verspätungen im Zugverkehr.

Bei einer Baustelle zwischen Wettingen und Baden ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden ein Kanalspül-Lastwagen entgleist. Das Fahrzeug  blockierte über Stunden die Strecke, wie mehrere SBB-Sprecher auf Anfrage von Radio SRF bestätigten. Es musste mit einem Kran geborgen werden.

Eine mit Pendlern gefüllte S-Bahn der SBB fährt vorbei.

Bildlegende: Pendler in der Region Baden-Killwangen brauchten am Donnerstag viel Geduld. Keystone

Betroffen waren die S6 für die Teilstrecke zwischen Baden und Killwangen sowie der Regionalexpress von Olten nach Wettingen, der dieses Teilstück ebenfalls nicht befahren konnte. Die Strecke zwischen Baden und Killwangen sei nur noch einspurig befahrbar gewesen, heisst es bei der SBB.

Die Züge hätten dadurch in beide Richtungen bis zu 30 Minuten Verspätung gehabt, heisst es weiter. Seit 10 Uhr morgens sei die Strecke aber wieder normal befahrbar. Weshalb das Baufahrzeug der SBB entgleist ist, konnten die SBB-Sprecher bisher nicht erklären.