EHC Olten baut Vorsprung auf La Chaux-de-Fonds aus

Der EHC Olten konnte am Freitagabend das Auswärtsspiel gegen La Chaux-de-Fonds mit 7:5 gewinnen. Olten baute damit den Vorsprung im Playoff Viertelfinal weiter aus: In der Best of Seven Serie von Olten gegen die Jurassier steht es nun 3:1.

Regis Fuchs (links, HC La Chaux-de-Fonds) im Zweikampf mit Remo Hirt (EHC Olten).

Bildlegende: Regis Fuchs (links, HC La Chaux-de-Fonds) im Zweikampf mit Remo Hirt (EHC Olten). Keystone

Der EHC Olten setzte sich auf dramatische und packende Art und Weise beim HC La Chaux-de-Fonds durch. Das Heimteam aus dem Neuenburger Jura führte 2:0 und ging in der 56. Minute nochmals mit 5:4 in Führung. Mit drei Toren innerhalb von 122 Sekunden realisierte Olten aber die Wende zum 7:5-Auswärtssieg.