EHC Olten beendet Niederlagen-Serie

Am Freitag hat der EHC Olten mitgeteilt, dass er aufgrund einer Niederlagen-Serie Trainer Scott Beattie beurlaubt. Am Samstag hat Olten bereits den Bann gebrochen. Die Solothurner haben den Tabellenletzten Thurgau mit 5:0 besiegt. Vor dem Sieg hatten die Oltner fünf Spiele in Folge verloren.

EHC Olten Spieler jubeln

Bildlegende: Der EHC Olten kann wieder jubeln. Nach fünf Niederlagen in Folge gewinnt der EHC Olten gegen Hockey Thurgau. Keystone

Vor seinem Sieg am Samstag gegen Hockey Thurgau musste der EHC Olten fünf Niederlagen in Folge einstecken. Darauf reagierte die Clubleitung und beurlaubte Headcoach Scott Beattie. Der Urlaub des kanadischen Coach kommt einer Entlassung gleich.

Die Aufgaben von Scott Beattie hat vorübergehend sein Assistenztrainer Dino Stecher übernommen. «Vielleicht hat die Entlassung von Scott Beattie bei der Mannschaft etwas gelöst, sicherlich ist aber nicht nur der Trainerwechsel für den Sieg verantwortlich», sagt Köbi Kölliker gegenüber Radio SRF.

Trotz Sieg bleiben die «Powermäuse» in der Tabelle der Nationalliga B auf Platz 6 von 9.