EHC Olten rutscht auf 3. Tabellenplatz ab

Im Duell der beiden NLB-Spitzenreitern verlor der EHC Olten gegen den HC Ajoie mit 1 zu 3. Nachdem Langenthal auswärts gegen Lausanne gewonnen hat, ist der EHC Olten nun noch auf dem 3. Tabellenplatz.

Eishockeyspieler von Olten und Ajoie im Duell.

Bildlegende: Im Spitzenkampf der Nationalliga B verlor der EHC Olten mit 1 zu 3 gegen den HC Ajoie. Keystone

Der EHC Olten kam während der gesamten Partie nicht richtig auf Touren, sagt Mediensprecher Ruedi Trachsel nach dem Match. Der HC Ajoie konnte zwei Konterchancen kaltblütig ausnützen und die Oltner so besiegen.

Trotzdem ganz vorne dabei

Auch wenn der EHC Olten nun auf Rang drei der Tabelle liegt, bricht beim EHCO keine Alarmstimmung aus. «Die ersten drei in der Tabelle sind so nahe beieinander, dass noch überhaupt nichts entschieden ist», sagt Ruedi Trachsel. 

Allerdings gibt er zu, dass es schon ein bisschen auf die Moral der Mannschaft drückt. Der EHC Olten lag seit Anfang der NLB-Saison fast konstant auf dem ersten Tabellenplatz. Dass man diesen nun im Vorfeld der Playoffs verloren habe, das habe man sich natürlich nicht gewünscht.

Grosse Änderungen seien aber trotzdem nicht nötig, betont Ruedi Trachsel. «Wir haben nun schon viele Partien sehr erfolgreich gespielt, darum planen wir wegen dieser Niederlagen keine Änderungen.»