Zum Inhalt springen

Eishockey Frauen SC Reinach qualifiziert sich für die Playoffs

Eine Eishockeyspielerin
Legende: Die ehemalige Nati-Spielerin Julia Marty ist seit dieser Saison das Aushängeschild beim SC Reinach. Keystone
  • Dank der Niederlage der Neuenburger Konkurrentinnen qualifizieren sich die Reinacherinnen für die Playoffs.
  • Im letzten Jahr verpassten sie diese klar und mussten als Tabellenschlusslicht um den Klassenerhalt zittern.
  • Im März treffen die Reinacherinnen in der Best-Of-5 Halbfinal-Serie auf die Qualifikationssiegerinnen des ZSC.

Es hätte zur Zitterpartie werden können, das letzte Quali-Spiel der Reinacherinnen gegen Schlusslicht Weinfelden. Weil aber die Neuenburgerinnen bereits früher spielten und ihre Partie verloren, standen die Reinacherinnen schon vor Anpfiff ihrer Partie in den Playoffs. Dennoch gaben sich die Seeländerinnen keine Blösse und gewannen gegen Weinfelden mit 3:0.

Keine leichte Aufgabe in den Playoff-Halbfinals

Im letzten Jahr waren es die Reinacherinnen selbst, welche am Schluss der Qualifikationsrunde ganz am Ende der Tabelle standen. Dass es nun für die Playoffs gereicht hat, liegt auch an den vielen Neuzuzügen.

In den Playoff-Halbfinals treffen die Reinacherinnen auf die Frauen des ZSC. Die souveränen Qualifikationssiegerinnen aus Zürich sind die klaren Favoritinnen. Von 20 Spielen haben sie in dieser Saison erst eines verloren. Dies gegen die Reinnacherinnen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.