Eishockey: Olten ist für die Playoff-Viertelfinals qualifiziert

Der EHC Olten bezwingt Basel mit 3:2 und gelangt damit in die Viertelfinals der Playoff. Leader Olten überzeugte aber nicht während der ganzen Partie. Sandro Tschuor erzielte den Siegestreffer.

Die Spieler des EHC Olten freuen sich über einen Treffer in der Partie gegen Basel am Freitag.

Bildlegende: Die Spieler des EHC Olten freuen sich über einen Treffer in der Partie gegen Basel am Freitag. Keystone

Olten und Ajoie qualifizieren sich in der Nationalliga B als erste Teams für die Playoff-Viertelfinals. Ajoie bezwingt die GCK Lions problemlos mit 5:2, Leader Olten kommt in Basel zum einem 3:2.

Sandro Tschuor stellte in der 55. Minute den Sieg der Oltner sicher. Davor hatte der Tabellenführende etwas fahrlässig agiert und erst nach dem 0:1-Rückstand (37.) aufgedreht. Basel hielt zwar im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel gut mit, am Ende standen die weiterhin unter dem Strich klassierten Nordwestschweizer aber einmal mehr mit leeren Händen da.