Zum Inhalt springen

Fasnacht Mellingen Betrunkener Gemeinderat sorgt für Eklat

Das war geplant: Der Gemeinderat von Mellingen wollte eine langjährige Tradition wiederaufleben lassen. Ein Gemeinderat sollte am Donnerstagabend den Schlüssel der Stadt den Fasnächtlern übergeben. Zudem sollte er den Organisatoren der Fasnacht für ihr Engagement danken.

Das ist passiert: Der Gemeinderat Beat Gomes war bei seiner Rede vor den Fasnächtlern betrunken. Er habe den Organisatoren auch nicht gedankt – oder war dazu nicht in der Lage, sagt der Gemeindeammann gegenüber Radio SRF.

Das waren die Reaktionen: Bereits beim Anlass selbst haben sich Anwesende beschwert. Zudem hat der Gemeindeschreiber und der Gemeindeammann E-Mails erhalten, von Personen welche das Benehmen von Beat Gomes kritisierten.

Das sagt der Gemeinderat: Am Dienstag haben die Gemeinderatskollegen des Verhalten von Gomes öffentlich verurteilt. Sie schreiben: «Der Gemeinderat missbilligt das ungebührliche Verhalten eines Gemeinderates an einem öffentlichen Auftritt ausdrücklich».

Beat Gomes habe sein Fehlverhalten erkannt und entschuldige sich bei den Besuchern der Fasnachtseröffnung, heisst es weiter. Damit sei die Sache nun für den Gemeinderat abgeschlossen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.