FC Aarau: Stürmertrainer soll Torflaute beenden

Der FC Aarau reagiert auf die aktuelle Negativserie von nur einem Treffer in fünf Meisterschaftsspielen der Rückrunde. Der Klub engagiert per sofort den ehemaligen Spitzenfussballer Erik Regtop als Stürmertrainer.

Portrait von Erik Regtop.

Bildlegende: Er soll dem Aarauer Sturm das Toreschiessen lehren: Erik Regtop. ZVG

Erik Regtop ist gebürtiger Holländer. Er spielte unter anderem für den FC St. Gallen, den SC Heerenveen und Schwarz-Weiss Bregenz, «wo er zu den Topstürmern der Liga zählte», schreibt der FC Aarau am Donnerstag in einer Medienmitteilung.

Der heute 47-Jährige erzielte in seiner aktiven Karriere in 387 Spielen 127 Tore. Er soll den Stürmern des FC Aarau in mehreren Trainingseinheiten pro Woche zur Seite stehen.

Für den FC Aarau steht am kommenden Wochenende das schwierige Heimspiel gegen YB auf dem Programm. Anpfiff ist am Sonntag um 13:45 Uhr.