Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn FC Aarau-Trainer René Weiler stolz auf «hervorragende» Leistung

Mit einem 3:1-Sieg gegen Schlusslicht Lausanne sicherte sich der FC Aarau bereits vier Runden vor Schluss der Meisterschaft den Ligaerhalt. Zum Feiern ist die Mannschaft aber nicht gekommen: Noch stehen schwere Spiele gegen YB, GC, Basel und den FCZ an.

Portrait
Legende: René Weiler freut sich als Trainer des FC Aarau über den Liga-Erhalt. Keystone

16 Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten, den Ligaerhalt locker geschafft, das Saisonziel bereits vier Runden vor Schluss der Saison unter Dach und Fach – eigentlich könnten die Aarauer sich nun zurücklehnen und die restlichen Spiele locker angehen. Trainer René Weiler will davon aber nichtswissen: «Ein richtiger Sportler denkt nicht so, sonst ist er kein richtiger Sportler», sagt Weiler.

Highlights zum Saisonabschluss

Portrait
Legende: Der Erfolg des FC Aarau hat viel mit Trainer René Weiler zu tun. Die zweite Saison in der Super League ist gesichert. Keystone

Zudem stehen noch vier veritable Highlights zum Saisonabschluss auf dem Programm: Am Mittwoch spielt Aarau auswärts gegen YB, dann zwei Heimspiele gegen GC und Basel und zum Abschluss noch das Spiel gegen den Cupsieger, den FC Zürich. Da müsse man niemanden motivieren, meint Weiler gegenüber dem Regionaljournal von Radio SRF, für jeden Spieler seien solche Begegnungen etwas Besonderes.

Deshalb ist es auch verständlich, dass die Mannschaft am Sonntag nach der Sicherung des Ligaerhalt nicht gross gefeiert hat, im Gegenteil: Alle würden sich nun auf die restlichen Spiele fokussieren, so Weiler. Wenn alles vorbei sei, würde dann sicher der eine oder andere Schluck drin liegen.

Stolz auf das Erreichte

Dass der FC Aarau den Ligaerhalt so klar geschafft habe, ist für René Weiler nicht einfach nur gut, sondern vielmehr «hervorragend». Der FC Aarau sei die Mannschaft mit dem kleinsten Budget der ganzen Liga, da dürfe die Mannschaftschon ein wenig stolz sein für das Erreichte, findet der Trainer.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.