Feldbrunnen lässt für Daniela Ryf die Korken knallen

Ein Sieg mit Spezial-Jackpot und ein Solothurner Dorf fiebert mit: Daniela Ryf gewinnt in Bahrain das dritte Rennen einer Spezialserie und sichert sich als Preisgeld eine Million Dollar. In ihrem Dorf hat man mitgefiebert und plant schon am grossen Empfang.

Frau lacht mit Medallie vor dem Mund

Bildlegende: Sie hat gut lachen: Daniela Ryf kehrt am Montag als Millionärin zurück in die Schweiz. Keystone

Am Montag wird Daniela Ryf in die Schweiz zurückkehren und früher oder später auch wieder in der Solothurner Gemeinde Feldbrunnen zu sehen sein, wo die Ausnahme-Sportlerin offiziell noch immer zu Hause ist.

«  Wir haben alle riesig Freude. Wir haben auch dieses Mal wieder mitgefiebert.  »

Anita Panzer
Gemeindepräsidentin Feldbrunnen

Schloss

Bildlegende: Am 15. Dezember wird Daniela Ryf von ihrer Gemeinde auf Schloss Waldegg gefeiert. SRF

Die Gemeinde ist vorbereitet auf die Rückkehr ihrer prominenten Mitbürgerin. Schon vor dem Rennen habe man einen Empfang geplant, sagt Gemeindepräsidentin Anita Panzer, und habe jetzt die Einladungen verschickt. Mitte Dezember soll das Fest steigen, auf Schloss Waldegg, das über dem Dorfkern thront.

Und die Steuern?

Wenn Daniela Ryf am Montagabend in Zürich-Kloten landet, wird eine Delegation aus Feldbrunnen allerdings fehlen. Zur gleichen Zeit findet nämlich die Gemeindeversammlung statt. Das Solothurner Steuerparadies stimmt über eine kleine Steuererhöhung von 60 auf 63 Prozent ab.

Was heisst denn jetzt der Millionen-Sieg von Daniela Ryf für die Gemeindekasse? «Soweit habe ich noch gar nicht studiert. Wir freuen uns jetzt einfach über den Sieg von Daniela», sagt Gemeindepräsidentin Panzer am Sonntagnachmittag. Auf die Steuererhöhung könne deswegen jetzt nicht verzichtet werden.