Florida, Lima, Kapstadt und...Olten: Ein Lauf geht um die Welt

Am 4. Mai ist die Stadt Olten Austragungsort eines internationalen Lauf-Anlasses. Der «Wings for Life World Run» ist eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten von querschnittgelähmten Menschen. Er findet gleichzeitig an dutzenden Orten rund um die Welt statt - und Olten ist auch mit dabei.

Der grosse internationale Lauf-Anlass findet am 4. Mai in Olten und gleichzeitig an anderen Orten rund um die Welt statt.

Bildlegende: Der internationale Lauf-Anlass findet am 4. Mai in Olten und gleichzeitig an anderen Orten rund um die Welt statt. Wings for Life Worldrun

Dass Olten bei diesem internationalen Grossanlass mit dabei ist, das freut den Oltner Stadtpräsidenten Martin Wey. Gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF sagt er stolz: «Als wir gehört haben, was für internationale Städte dabei sind, und dass Olten die einzige Schweizer Stadt ist, da haben wir uns schon sehr gefreut.»

Es sei aber auch kein Wunder, dass die Stadt Olten bei so einer Veranstaltung dabei ist, meint Wey: «Olten hat eine grosse Erfahrung bei der Organisation von Laufanlässen. Wir haben zum Beispiel den sehr erfolgreichen Gigathlon bei uns durchgeführt.»

Der laufbegeisterte Stadtpräsident – Wey geht selber mehrmals wöchentlich joggen – wird am Anlass am 4. Mai auf jeden Fall auch dabei sein. Zwar werde er selber nicht mitlaufen, aber dafür als Zuschauer die Läufer anfeuern.

Der «Wings for Life World Run» ist eine Laufveranstaltung, bei der die Läufer auf 40 Strecken auf der ganzen Welt gleichzeitig starten. Unter dem Motto «Laufen für diejenigen, die es selber nicht können» möchte die Benefiz-Veranstaltung Geld sammeln für die Forschung im Bereich Querschnittslähmung. Fernziel der Organisatoren ist es Querschnittslähmung zu heilen. Start ist am 4. Mai um 12 Uhr Oltner Zeit.

Der Besenwagen bestimmt, wer im Rennen bleibt

Das spezielle an diesem Lauf: Zu einer vorbestimmten Zeit wird auf allen Strecken gleichzeitig ein Besenwagen losfahren. Jeder Läufer, der vom Besenwagen überholt wird, ist ausgeschieden. Der letzte Läufer, der weltweit noch unterwegs ist, wird zum Sieger erkoren. Damit der Lauf nicht endlos andauert, fährt der Besenwagen immer schneller, je länger er unterwegs ist.