Frau in Trimbacher Wohnung umgebracht

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Donnerstagabend eine schwer verletzte Frau in einer Trimbacher Wohnung aufgefunden. Kurz darauf verstarb die Frau. Der mutmassliche Täter stellte sich später der Polizei. Die Kantonspolizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

In Trimbach hat am Donnerstagabend vermutlich ein Mann eine Frau umgebracht. Die Polizei fand das Opfer gegen 20.45 Uhr in einer Wohnung in Trimbach. Zu diesem Zeitpunkt war die Frau schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Bild von zwei Einsatzfahrzeugen der Kantonspolizei Solothurn.

Bildlegende: Kurz nachdem die Polizei bei der Wohnung in Trimbach angekommen war, verstarb die Frau (Symbolbild). ZVG

Kurz darauf verstarb die Frau. An ihrem Körper fand die Polizei mehrere Stichverletzungen. Der mutmassliche Täter stellte sich wenig später der Kantonspolizei Solothurn. Es handelt sich um eine 39-Jährigen.

Die genauen Umstände des Falles sind noch nicht bekannt. Auch zu den Hintergründen und dem möglichen Motiv für die Tat kann die Kantonspolizei Solothurn noch nichts sagen. Die Leiche wird nun genauer untersucht.