Frontalkollision in Unterentfelden

Ein Autofahrer ist am Samstagabend bei Unterentfelden bei einer Kollision schwer verletzt worden. Die Lenkerin eines entgegenkommenden Fahrzeugs und deren Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

Das Fahrzeug des 55-jährigen Lenkers war auf der Suhrentalstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten. Durch die Wucht der Kollision wurden die Autos über die Fahrbahn geschoben und streiften dabei ein drittes Fahrzeug, wie die Aargauer Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.