Grosses WM-Public-Viewing in Solothurn

Die Rythalle Solothurn ist im nächsten Sommer ein Anziehungspunkt für Fussballfans. Weil das Classic Open Air nur im kleinen Rahmen stattfindet, ist die Halle frei für ein Public Viewing.

Fan der Schweizer Fussballnati

Bildlegende: Fanen für die Schweiz? In der Rythalle Solothurn ist's möglich. Keystone

Vier Wochen Public Viewing, das kündigt Harry Kunz an. In der Rythalle Solothurn zeigt er alle spiele der Fussball-WM. Für diesen Event suchte er lange nach einem geeigneten Ort, fand aber keinen. Klar ist: Er braucht eine Halle. Erstens, um gegen Regen und Kälte geschützt zu sein. Und zweitens, um Lärm zu vermeiden.

Die WM ist in Brasilien und die Spiele finden nach Schweizer Zeit meistens sehr spät in der Nacht statt. Zum Teil ist Anpfiff erst nach Mitternacht. Draussen ein Public Viewing zu organisieren, würde die Nachtruhe stören und würde deshalb gar nicht bewilligt.

Die Rythalle steht zur Verfügung, weil das Classic Open Air kürzer tritt. Es hat finanzielle Probleme. Im Sommer finden nur ein paar kleine Liederabende statt. Im normalen Rahmen hätte das Open Air die ganze Rythalle belegt.

«Mit der Rythalle haben wir eine ideale Location gefunden», sagt Harry Kunz. Er will nicht nur die Spiele zeigen, sondern noch viel mehr bieten. So zum Beispiel Barbetrieb, Kulinarik und Spielzone.

Video «Beitrag» abspielen

Public Viewings sind bei grossen Turnieren sehr gefragt

3:57 min, aus Schweiz aktuell vom 16.6.2008