Heitere Openair in Zofingen: Musikfestival und Familienfest

Die einen kommen wegen der Musik, die anderen wegen der Stimmung. Und wieder andere freuen sich vor allem auf das Essen. Das 26. Heitere Openair geht am Sonntagabend zu Ende, mit einer positiven Bilanz. Da sind sich Besucher und Organisatoren einig.

«Es gibt ‹Schläckzüg›, Pommes frites und Chips», sagt ein kleines Mädchen auf die Frage, was denn so toll ist am Heitere Openair in Zofingen. Für die einen ist es das Essen, für die anderen die Musik oder einfach die Stimmung. «Wir sind eine Familie hier oben», meint eine Frau auf Anfrage von Radio SRF3 auf dem Zofinger Hausberg.

Sicher ist: Die 26. Ausgabe des «Heitere» war ausverkauft, schon lange bevor das Festival überhaupt begonnen hatte. 12'000 Besucherinnen und Besucher sind gekommen und haben knapp 30 Bands und Künstler erlebt. Festivalleiter Christoph Bill ist auf Anfrage zufrieden. Grössere Zwischenfälle habe es nicht gegeben.