Zum Inhalt springen
Inhalt

Höchste Aargauer Bernhard Scholl neuer Grossratspräsident

Lachende Frau in farbigem Kostüm. Mann im Anzug strahlend.
Legende: Renata Siegrist-Bachmann und Bernhard Scholl posieren nach ihrer Wahl. Stefan Ulrich/SRF

Der 66-jährige Bernhard Scholl (FDP) ist am Dienstag vom Aargauer Kantonsparlament zum neuen Grossratspräsidenten gewählt worden. Erste Vizepräsidentin ist neu Renata Siegrist-Bachmann (Grünliberale).

Pensionierter Chemiker als höchster Aargauer

Scholl erhielt 101 Stimmen, bei einem absoluten Mehr von 64 Stimmen. Als neuer höchster Aargauer löst Scholl den bisherigen Grossratspräsidenten Benjamin Giezendanner (SVP) ab. Scholl wohnt in Möhlin. Der Fricktaler ist Chemiker im Ruhestand und gehört nach einem Unterbruch seit 2014 wieder dem Kantonsparlament an.

GLP-Grossrätin als erste Vizepräsidentin

Die 58-jährige GLP-Grossrätin Siegrist-Bachmann aus Zofingen, die den Grossen Rat voraussichtlich 2019 präsidieren wird, erhielt als erste Vizepräsidentin ebenfalls 101 Stimmen. Das absolute Mehr betrug 62 Stimmen. Zur zweiten Vizepräsidentin wählte der Grosse Rat die 57-jährige Edith Saner (CVP) aus Baden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.