Höhere Steuern für Millionäre: Aargauer Juso lancieren Initiative

Gemäss Juso bringt die höhere Vermögenssteuer dem Kanton Mehreinnahmen von 75 Millionen Franken pro Jahr. Mit diesen Einnahmen könne der Finanzhaushalt des Kantons saniert werden. Ausserdem werde die Verteilung der Steuerbelastung auf Vermögen so fairer.

Die Forderung der Initiative werde die Kleinsparer und den Mittelstand entlasten. Kleinsparer würden entlastet, weil die Abgaben bis zu einem steuerbaren Vermögen von 475'000 Franken sinken würden.

Hände greifen nach Bündel mit Tausendernoten

Bildlegende: Die Aargauer Juso wollen eine fairere Vermögenssteuer im Aargau und lancieren eine Initiative dazu. Keystone

Heute Freibetrag von 100'000 Franken

Im Kanton Aargau besteht bei der Vermögenssteuer aktuell ein Freibetrag von 100'000 Franken für Einzelpersonen und 200'000 Franken für Paare. Zwei Drittel der aargauischen Bevölkerung bezahlen keine Vermögenssteuer.

Die Initiative verlangt nun, dass Vermögensteile über zwei Millionen Franken mit etwa einem Prozent besteuert werden, aktuell beträgt die Besteuerung im Aargau weniger als ein halbes Prozent.

Betroffen von den höheren Vermögensteuern sind gemäss Juso die Reichsten 10 Prozent des Kantons, die zusammen über 65 Prozent des Vermögens besitzen. Die Kantone Basel-Stadt und Genf würden eine fast identische Steuer für Vermögen von über zwei Millionen Franken kennen.

SP-Präsidium im Initiativkomitee

Damit eine Volksinitiative im Aargau zu Stande kommt, müssen innerhalb eines Jahres 3000 Stimmberechtigte das Begehren unterzeichnen. Die Initiative soll am kommenden Freitag im kantonalen Amtsblatt veröffentlicht werden, danach läuft die Sammlungsfrist.

Im Initiativkomitee sitzen neben Juso-Exponenten auch das Co-Präsidium der SP Aargau, Nationalrat Cédric Wermuth und Grossrätin Elisabeth Burgener, sowie SP-Grossrat Kurt Emmenegger, Präsident des Aargauischen Gewerkschaftsbundes.

Einige Beispiele für die Auswirkungen der Initiative gemäss Juso-Berechnung

Steuerbares Vermögen
Kant. Vermögenssteuer ohne Initiative
Kant. Vermögenssteuer mit Initiative
200'000 Franken
240 Franken
200 Franken
2'000'000 Franken
3680 Franken
5801 Franken
10'000'00020'480 Franken
41'801 Franken