Brand am frühen Morgen Hoher Sachschaden bei Brand in Bärschwil

Ein Holzschopf mit davorliegendem Haus steht in Vollbrand

Bildlegende: So traf die Feuerwehr das Haus an. Trotzdem konnte sie das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. zvg

Um 06:15 Uhr ging bei der Feuerwehr der Brandalarm ein. Als die Feuerwehrleute eintrafen, standen der Dachstock und ein Holzanbau bereits in Vollbrand. Dennoch konnten die 30 Feuerwehrleute die Flammen rasch unter Kontrolle bringen.

Verletzt wurde niemand. Die Schadenssumme beträgt nach ersten Schätzungen aber mehrere 100'000 Franken. Brandermittler der Kantonspolizei klären nun die Brandursache ab.