Hoher Schaden nach Vollbrand in Bauernhaus in Oftringen

Am Dienstagabend wurde ein umgebautes Bauernhaus durch einen Grossbrand stark beschädigt. Das meldet die Aargauer Kantonspolizei. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Warum es gebrannt hat ist noch unklar.

Brand in Oftringen

Bildlegende: Die Feuerwehren Zofingen und Oftringen, die Polizei und eine Ambulanz waren im Einsatz. zvg

Kurz vor 21 Uhr brach am Dienstag in Oftringen ein Brand in einem umgebauten Bauernhaus aus. Das Zweifamilienhaus steht in einem Weiler oberhalb von Küngoldingen. Die Feuerwehren Zofingen und Oftringen, die Regional- und Kantonspolizei sowie eine Ambulanz rückten aus.

Feuerwehr Löscharbeiten

Bildlegende: Der Schaden nach dem Brand in Oftringen ist beträchtlich, teilte die Kantonspolizei mit. zvg

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Schaden sei mit mehreren hunderttausend Franken beträchtlich, teilte die Aargauer Kantonspolizei mit. Die beiden Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar.

Die Bewohner konnten sich rechtzeitig retten. Sie werden von einem Care-Team betreut, so die Polizei weiter.