Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Holziken: Autofahrer verletzt Mountainbiker schwer

Ein Autofahrer hat am frühen Dienstagabend in Holziken wegen der tiefstehenden Sonne beim Abbiegen einen Mountainbike-Fahrer übersehen. Dieser erlitt beim Zusammenstoss schwere Verletzungen.

Der 43-jährige Automobilist fuhr gemäss Polizeiangaben vom Mittwoch auf der Hauptstrasse von Holziken her in Richtung Safenwil. Im Gebiet «Ghürst» wollte er nach links in Richtung Uerkheim abbiegen.

Von der tiefstehenden Sonne geblendet, übersah er den entgegenkommenden Mountainbiker. Beim Zusammenstoss wurde der Velofahrer zu Boden geschleudert. Der 53-Jährige erlitt verschiedene Knochenbrüche an Armen und Beinen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.