«Insel»-Herzchirurgen operieren neu auch in Aarau

Die beiden Herzchirurgen Thierry Carrel und Lars Engelberger vom Inselspital Bern werden ab Mai 2014 auch in Aarau tätig sein. Sie übernehmen dort die Leitung der Herzchirurgie an der Hirslanden-Klinik.

Porträts

Bildlegende: Thierry Carrel (links) und Lars Engelberger übernehmen die Leitung der Herzchirurgie an der Hirslanden-Klinik in Aarau. zvg

Der Gründer der Aarauer Hirslanden-Herzchirurgie, Wolfang Bertschmann, tritt Anfang Mai in den Ruhestand, wie einer Mitteilung der Hirslanden-Privatklinikgruppe vom Donnerstag zu entnehmen ist. Mit Carrel und Engelberger soll das Zentrum nun neu aufgestellt werden.

Hohe Erwartungen auf beiden Seiten

In Bern arbeiten der Leiter der Herzchirurgie, Thierry Carrel, und der Leitende Arzt Lars Engelberger mit angepasstem Pensum weiter. Das ist einer Mitteilung des Inselspitals zu entnehmen. Das Inselspital erwartet von der Kooperation zwischen dem Berner Universitätsspital und der Privatklinikgruppe positive Auswirkungen auf die Behandlungsqualität und Wirtschaftlichkeit.

Auch die Privatklinikgruppe Hirslanden erhofft sich einiges von der Zusammenarbeit. CEO Ole Wiesinger spricht in der Abendausgabe des Regionaljournals Aargau Solothurn, von einer erfreulichen Kooperation. Nicht nur die Patienten profitierten: «Selbstverständlich versprechen wir uns davon auch, dass dies unsere Position im Bereich der Herzchirurgie im Kanton Aargau und im Mittelland weiter stärkt».

Die Hirslandenklinik Aargau hofft, dass der Kanton ihr erneut den Leistungsauftrag für die Herzchirurgie übergibt.