Jugendliche verletzen Mann in Olten mittelschwer im Gesicht

Am Ländiweg in Olten ist am frühen Sonntagmorgen ein Passant von zwei Jugendlichen angesprochen, geschlagen und beraubt worden. Das Opfer wurde dabei mittelschwer im Gesicht verletzt, konnte aber die Polizei alarmieren, wie diese am Sonntag mitteilte.

Umgehend seien mehrere Patrouillen an den Ort gesandt worden, erklärte die Kantonspolizei Solothurn. Kurze Zeit später sei man an der Aare auf zwei Jugendliche gestossen, die der Täterbeschreibung entsprachen. Sie wurden angehalten und kontrolliert, woraufhin die beiden 17-Jährigen die Tat zugaben. Sie wurden festgenommen und müssen sich nun strafrechtlich verantworten.