Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Kanton Solothurn: Den Landesstreik 1918 hören

1918 Landesstreik – ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte mit Toten in Genf und Grenchen. Das Projekt «Verschiebungen 18/18» nähert sich dem Thema auf unterschiedliche Weise an. An verschiedenen Orten im Kanton Solothurn kann man sich nun in die bewegten Zeiten vor 100 Jahren hineinhören.

«Verschiebungen 18/18» versteht sich als «szenografische Annäherung an den Landesstreik». Das Projekt begann im August 2016 mit künstlerischen Interventionen in Form von Schriftzügen auf öffentlichem Grund.

In der zweiten Phase steht nun nicht das Lesen im Vordergrund, sondern das Hören. Das Projektteam hat sechs Hörstücke zum Landesstreik produziert. Diese streifen folgende Themen:

  • Arbeitsalltag in der Kammfabrik Mümliswil
  • Streit unter Eisenbahnern in Olten
  • Das Protokoll des Streiks in Solothurn
  • Bauern stellen sich gegen Arbeiter
  • Kohlen und Kartoffeln
  • Die Perspektiven von Frauen
Die Demonstranten verstopfen die Ein- und Ausfahrtweichen der Bielerlinie mit Steinen.
Autor: Herr DörflinerBahnhofvorstand

Die einzelnen Hörstücke bestehen aus verschiedenen Episoden. Die Recherche dazu hat die Oltner Historikerin Edith Hiltbrunner gemacht. Sie fand die Informationen in ganz unterschiedlichen Quellen. So hat sie zum Beispiel Zeitungen durchforstet, Reden ausgewertet oder auch die Fabrik-Ordnung der Kammfabrik in Mümliswil gelesen.

Die Kavallerie rückt in Solothurn ein, reitet durch die ganze Stadt.
Autor: Herr GribiPolizist Solothurn

25 Solothurnerinnen und Solothurner haben die Passagen aus den Zeitdokumenten auf Tonband gesprochen. Ergänzt mit Aussagen aus Interviews zum Landesstreik sind aus dem Material die sechs Hörstücke entstanden. Die Produktionen können an verschiedenen Stationen gehört werden, von B wie Biberist bis S wie Solothurn.

Tourneeplan der Hörinstallationen

10.–23. November 2016
Olten (Suteria), Dornach (Spital), Erlinsbach, Hofstetten (Gemeindehaus), Mümliswil (Haar und Kamm)

23. November–5. Dezember 2016

Oensingen, Däniken, Lostorf, Balsthal, Kleinlützel (Gemeindehaus), Breitenbach (Bibliothek), Biezwil (Rest. Rössli), Solothurn (Museum Altes Zeughaus), Lohn-Ammansegg (Altersheim)

((Bildnachweis Front: Keystone, Streikende in Bellinzona))

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.