Kantonsspital Baden und Adus-Klinik Dielsdorf arbeiten zusammen

Die Adus-Klinik in Dielsdorf will ihr Angebot in der Urologie verbessern. Sie kooperiert deshalb mit dem Kantonsspital Baden (KSB). Ab Mitte Mai bieten Spezialärzte des KSB in Dielsdorf Sprechstunden an.

 Eine Ärztin betrachtet ein Röntgenbild.

Bildlegende: Nierensteine sind ein wichtiges Gebiet der Urologie. Eine Ärztin betrachtet ein Röntgenbild. Keystone

In einer Mitteilung schreiben die beiden Spitäler am Mittwoch, man gehe die Partnerschaft ein, damit die Adus Klinik ihren Leistungsauftrag zur stationären Behandlung von Patienten optimal erfüllen könne. Da sich das Einzugsgebiet der beiden Spitäler überschneide, sei eine Kooperation sinnvoll.

Ab dem 14. Mai bieten urologische Spezialärzte des KSB in der Adus-Klinik Sprechstunden an. Sie führen auch kleine Eingriffe an der Prostata und an der Harnblase aus. Auch andere Operationen sind möglich. Handelt es sich um schwierige Fälle, werden die Patienten nach Baden geschickt.