Kruger Brothers: Weltstars aus Rothrist

Seit über 30 Jahren können die Kruger Brothers von ihrer Musik leben. Vor allem in den USA sind sie bekannt. Ihre Wurzeln haben die Kruger Brothers aber im Kanton Aargau.

Kruger Brothers auf einer Bühne

Bildlegende: Seit 30 Jahren können die Kruger Brothers von ihrer Musik leben. SRF

Sie leben den American Dream und wahrscheinlich auch die Träume einiger Schweizer: Die Kruger Brothers. Dies sind vor allem die beiden Brüder Jens und Uwe Krüger. In den USA sind sie berühmt. Sie füllen jedes Jahr 150 Konzertsäle, spielen an den grössten Festivals und treten in Fernsehshows auf. Inzwischen leben sie auch in Amerika.

Wurzeln in Rothrist

Aufgewachsen sind die beiden Krüger-Brüder jedoch in Rothrist, gleich neben der Rivella-Fabrik .Die Eltern von Jens und Uwe waren Einwanderer aus Deutschland. Die Mutter war Kindergärtnerin in Rothrist.

Bereits als Jugendlicher hat Jens Krüger mit dem Musizieren begonnen. Er spielte Banjo. So fanden die Brüder zuerst den Kontakt zur Schweizer Country-Szene und schafften später den Sprung in die USA. Heute treten die Kruger Brothers auf der ganzen Welt auf - von den USA, über Europa bis hin nach Australien. Die Lust auf die Musik ist den Kruger Brothers dabei auch nach 30 Jahren Profikarriere nicht vergangen, wie Jens Krüger gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF sagte. Er wünscht sich einzig, dass er künftig weniger reisen muss.