Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Kutsche überschlagen – zwei Verletzte in Villigen

Bei einem Unfall mit einer Kutsche hat sich am Sonntag in Villigen die 50-jährige Lenkerin des Zweispänners mittelschwere Verletzungen zugezogen. Sie musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Eine weitere Person wurde leicht verletzt.

Pferd, Kutsche
Legende: Am Sonntag ist in Villigen ein Kutschengespann überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt. Colourbox

Der Zweispänner war gemäss Polizeiangaben vom Montag auf einem Feldweg unterwegs, als die beiden Pferde wegen Rinder, die auf einer umzäunten Weide entgegenkamen, scheuten. Dabei überschlug sich das Gefährt.

Kantonspolizei, Regionalpolizei und Ambulanz rückten aus. Zusätzlich musste ein Rettungshelikopter aufgeboten werden. Er brachte die verletzte Lenkerin der Kutsche mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Spital. Die zweite Person musste mit der Ambulanz ins Spital. Sie ist leicht verletzt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.