Lenzburg: Autolenker überfährt zwei Fussgänger auf Zebrastreifen

Am Sonntagabend überfuhr ein 67-jähriger Autolenker in Lenzburg zwei Fussgänger auf dem Zebrastreifen. Die beiden jungen Fussgänger wurden dabei schwer an Kopf, Wirbelsäule und Becken verletzt.

Der 67-jährige Autolenker war am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr in Richtung Lenzburger Altstadt unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr in der Aarauerstrasse übersah der Mann zwei Fussgänger auf dem Zebrastreifen und überfuhr diese mit grosser Wucht. Die Fussgänger wurden dabei schwer verletzt.

Die beiden Fussgänger, ein Mann und eine Frau im Alter von 23 und 26 Jahren, erlitten nach ersten Angaben der Polizei schwere Verletzungen an Kopf, Wirbelsäule und Becken. Beide wurden mit der Ambulanz inst Spital gebracht.

Die Kantonspolizei verzeigte den 67-jährigen Lenker und nahm ihm den Führerausweis ab.