Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Toter Fisch im Dorfbach von Matzendorf
Legende: Toter Fisch im Dorfbach von Matzendorf Polizei Kanton Solothurn
Inhalt

Aargau Solothurn Matzendorf: Fischsterben im Dorfbach

Im solothurnischen Matzendorf wurden im Dorfbach rund 250 tote Fische gefunden. Was die Tiere umgebracht hat, ist noch nicht bekannt.

Ein Anwohner hatte die toten Fische im Matzendorfer Dorfbach am Donnerstagabend entdeckt und am Freitag die Behörden verständigt, teilt die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mit.

Offenbar hat eine Substanz das Wasser verunreinigt und so zum Fischsterben geführt. Um welche Substanz es sich handelt, ist noch nicht klar. Es wurden Wasserproben aus dem Bach entnommen. Diese werden nun ausgewertet.

Die Polizei sucht derweil Personen, welche verdächtige Feststellungen gemacht haben.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?